images.shows.alt Nanoversiegelung

Lackversiegelung – Was versteht man darunter ?

Lohnt sich eine Lackversiegelung ? Und welche unterschiedlichen Versiegelungen es gibt

images.shows.alt Nanoversiegelung

Auf dem Markt gibt es die unterschiedlichsten Arten der Lackversiegelung. Man spricht von Bienenwachs, Nanonversiegelung oder auch Keramikversiegelungen. Viele Aufbereiter werben mit den seltsamen Begriffen die leider nicht selbsterklärend sind. Auch in der Industrie werden lauthals Begriffe in den Raum geworfen, wie zum Beispiel Caranauba Wachs, wobei man sich fragt was das eigentlich zu bedeuten hat.

 

Eine gut arbeitende Lackversiegelung hat die Aufgabe die Oberfläche des Autolackes vor Witterung und chemischen Einflüssen zu schützen. Eine tiefgreifende Lackaufbereitung können diese Wachse jedoch nicht bieten. Das Wachs legt sich wie ein transparenter Mantel über die Oberfläche, und bietet nicht nur Schutz sondern hinterlässt auch einen wertigen Eindruck. Es gibt Lackversiegelungen welche in Sprühflaschen oder in Pastöser Form angeboten werden.

Vor der eigentlichen Versiegelung sollte das Fahrzeug richtig sauber und bestenfalls poliert sein. Denn letztendlich schützt der Wachs die aufpolierte Oberfläche mit ihrer Versiegelung.

Natürlich kann man sein Fahrzeug auch nach einer normalen Autowäsche mit einen „schnellen Wachs“ versiegelt werden, nur ist diese Idee nicht der eigentliche Zweck der Sache.

 

 

Ich möchte mit diesen Beitrag etwas Übersicht verschaffen , um alle gängigen Lackversiegelungen und deren Versprechen aufzuräumen. Denn leider gibt es auch viele „Weisheiten“ die letztendlich gar keine sind

 

Lackversiegelung 1.

Caranauba Wachs

Eines der härtesten Wachse überhaupt ist das Caranauba Wachs, welches aus den tropischen Blättern aus dem meist  brasilianischen stammenden  „Carnaubapflanze“. Als reines Naturprodukt ist jedoch damit gar nichts anzufangen da der „Rohstoff“ viel zu hart für Lackoberflächen wäre. Es müsste erstmal auf einen Schmelzpunkt von 80°^erhitzt werden um es überhaupt flüssig zu bekommen. Denn oft ist die von einen 100% Caranauba Wachs die Rede, was aber in keinster Weise richtig ist.

Caranauba Wachse sind sehr teuer und ein wertvoller Rohstoff, unter anderen auch in der Lebensmittelindustrie vertreten. Erst in Verbindungen mit anderen Zusätzen wie beispielsweise wasse wird ein qualitativ sehr hochwertiges Lackprodukt daraus. Das besondere daran ist, das mit dieser Wachsversieg elung ein unvergleichlicher Tiefeneffekt erzeugt wird. Die Lackoberfläche ist sehr hart und besonders unempfindlich gegenüber altäglichen Umelteinflüssen. Außerdem  ähnlich wie beim Lotusblüten Effekt,perlt das wasser nicht nur ab, es rutscht förmlich herrunter, da die microkleinen Poren der Lackoberfläche   Die Lackversiegelung ist jedoch eine sehr teure Angelegenheit und sollte Wohl überlegt sein

+sehr guter Oberflächenglanz

+langanhaltender Schutz

-sehr teuer


 

 

 

 

 

 

images.shows.alt Lackversiegelung

Lackversiegelung 2.

Nanoversiegelung

Nano hier Nano dort. Es scheint aktuell ein Trend zu sein das Wort Nano hervorzuheben. In der Lackindustrie hört man sehr oft den Begriff von Nanoversiegelung. Doch was hat es damit auf sich ? Was ist das besondere was uns die Werbeindustrie weiß machen möchte ? Lohnt sich das überhaupt ? Die Meinungen darüber gehen sehr weit auseinder. Die Lackversiegelung mit „Nanotechnologie“ ist das wohl bekannteste Produkt was viele Fahrzeugaufbereiter so anbieten.

Im Grunde genommen handelt es sich lediglich um Silizium Partikel im Microkleinen Nanobereich.

Geworben wird damit ,das Wasser und Schmutz gleichermaßen abperlen bzw. nicht mehr haften bleiben.

Versprochen wird unter anderem das die UV Strahlung dem Lack nicht mehr ausbleichen lasse, und das selbst Vogelkot dank der extrem glatten Oberfläche nicht mehr haften bleibt.

Aber wenn das doch gut klingt, weshalb gehen dann die Meinungen dazu soweit auseinander ?

Wahrscheinlich ist bei einer Lackkonservierung der Begriff „nano“ sehr verstörend. Denn Aussagekräftig über Qualität ist der Begriff Nano dann auch wieder nicht. Viel mehr handelt es sich dabei um reine Vermarktung des Produktes.

Sehr oft wird damit geworben das eine Autowäsche nach einer entsprechenden Versiegelung unnötig sei, da die Lackoberfläche keinen schmutz mehr aufnehme. Leider ist bei sehr vielen Produkten lediglich vom „Nano Effekt“ die Rede.

+guter Oberflächenschutz

+Top Glanz

-irreführende Produktvielfalt

 


Lackversiegelung 3.

Wachsversiegelung

Die wohl verbreiteste Lackversiegelung die man kennt. Es gibt etliche Produkte auf dem Markt die es auch überall zu kaufen gibt. Die synthetisch hergestellen Wachse gibt es sowohl im Einzelhandel als auch im Autozubehörgeschäft.Es gibt diese in den verschiedensten Ausführungen wie Pasten, Flüssig- und Hartwachsen. Da ist jeder Hersteller sehr unterschiedlich.

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*